Samstag, 22 August 2015 21:16

Hyper-V Manager

geschrieben von
Artikel bewerten
(2 Stimmen)

 

Wer die Migration von Windows 8.1 auf Windows 10 durchgeführt hat, versucht ggf. vergeblich auf seinen Hyper-V Host in der Teststellung zuzugreifen und erhält bei unveränderten Einstellung eine Fehlermeldung wie hier abgebildet:

 

 

 

Das Problem betrifft aber nur Workgroup-Umgebungen und ist schnell behoben.

 

Während unter Windows 8.1 der Anonymous Remote-Zugriff über DCOM  aktiviert werden musste und ein paar Einstellungen mit Powershell durchzuführen waren, muss jetzt ergänzend auf dem Hyper-V Host der Benutzer- account (identisch wie auf dem Windows Client), der Administratoren-Gruppe hinzugefügt werden und der Zugriff funktioniert wieder.

 

Die folgenden Einstellungen gelten also nach wie vor auch für Windows 10:

  •       IP-Adresse und Hostname in der Host-Datei eintragen.

        (C:\Windows\System32\drivers\etc)

  •       Anonymous-Anmeldung Remote-Access zulassen.

 

 

 

 

  •          Winrm quickconfig ausführen
  •           Hyper-V Hostname als TrustedHost hinzufügen.

 

Gelesen 2911 mal Letzte Änderung am Montag, 24 August 2015 21:42

Das Neueste von IT-Helferlein

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.